Gästebuch

Kommentar von Wolfgang vom

Als Braunschweiger über den Tellerrand nach Hannover geguckt, Deinen Namen gelesen, den Titel "Leben leicht gelacht" - und sofort Karten bestellt.
Wir hatten nach zwei Jahren noch immer den Wolfsburger Abend im Ohr.

Es ist schön, sich anstecken zu lassen von Deinem Humor, Deinem sicheren Spiel mit Mimik, Stimme, Klavier - und Deinem Spiel mit den Emotionen der Zuschauer.
Dein Abend lässt das Träumen zu und Du weckst mit klarer Ansprache auch den größten Träumer.
Eine spannende und herausfordernde Mischung. Danke!

Kommentar von Olaf vom

Liebe Anna,

da Sie uns gestern Abend gezeigt haben, wie sehr Sie sich freuen, wenn bei der Heimkehr von einem Auftritt und nach einer langen Bahnfahrt ein netter Beitrag im Gästebuch steht:
Vielen Dank für einen tollen Abend im TAK in Hannover!
Ich habe schon viele der "großen" und preisgekrönten Kabarettist*innen live gesehen (oft im TAK) - manchmal habe ich mehr gelacht, mich vereinzelt aber auch gelangweilt oder gar "fremd geschämt".
Dieses Programm war im positiven Sinne anders. Vor allem wegen der Musik und der umwerfenden Stimme, der starken Ausstrahlung, aber auch wegen der hintersinnigen und ironischen Texte. Trotz Kraft und Energie auch leise und nachdenklich, schon irgendwie "leicht", aber kein "light-Produkt". Für mich hätte ruhig noch etwas mehr Swing oder Jazz dabei sein können...

Eine wundervolle Neu-Entdeckung für mich und meine Begleiterin! Hoffentlich demnächst wieder in diesem Theater...

Kommentar von Michael Reimann vom

Liebe Anna,

vielen Dank für den wunderbaren Auftritt am 23.03.2019 in der Brunsviga. Und vielen Dank für die Depression. Hoffentlich bist du bald wieder in unserer Gegend mit dem neuen Programm als Gegengift

Bis zum nächsten Mal

Michael

Kommentar von Miriam vom

Die Piechotta spinnt doch! Und zwar "tolle" Ideen zu einzigartigen Liedern! Danke für einen Abend, der keine Sekunde langweilig war - der uns gepeitscht hat durch sämtliche Ecken unserer Empfindungsvielfalt.
Anna - die Stimme, die Mimik, das Röcheln - einfach ganz großes Kino!!!!
Lache, wenn's nicht zum Weinen reicht!
Ehrfürchtige Grüße, Miriam

Kommentar von Jochen vom

Liebe Anna,
ich hoffe deine 7 Kinder überstehen deine Erziehung unbeschadet. Wir haben uns köstlich amüsiert
Jochen und Doris .

Kommentar von Kurt Sprave vom

Liebe Anna Piechotta ,

vielen Dank für den sehr schönen Abend am 04.01.2019 in dem ausverkauften Saal der Tuchfabrik in Trier .
Wir alle waren sehr begeistert .
Deinen Charme , Liedtexte , Klavierspiel , deine grandiose Bühnenpräsenz und Stimme waren einfach nur wundervoll .
Für mich ein unvergessliches Erlebnis , " Leben leicht gelacht " .
Die CD Schneewittchen ist Tot und CARE FOR RARE habe ich schon mehrmals angehört , sie sind sehr gut.

Anna Sie gehören in diese Welt .

Alles Gute , Glück und Erfolge auf dieser Erde wünscht dir

Kurt Sprave

Kommentar von Dennis W. Ebert vom

Liebe Anna,
deine gigantische Performance am gestrigen Abend in der Trierer Tuchfabrik ist kaum mit Worten zu beschreiben. Deine Bühnnepräsenz, Wortakrobatik, Interaktion mit dem Publikum und die in sich abgerundete Geschichte vom Traktor über das Frettchen zur Weltpolitik verlieren nie an Tiefsinnigkeit und übertreffen sogar meinen geschätzten Altmeister Georg Kreisler. Wenn es dich nicht gäbe, müsste man dich erfinden. Für deine "Seelenlieder mit Seitenhieben" wünsche dir alle Einschaltquoten dieser Welt, denn du bist der Held!
Herzlichst!
Dennis W. Ebert

Kommentar von Ulrike Platten-Wirtz vom

Premiere von "Leben leicht gelacht" im Kapuzinerkloster Cochem: einfach großartig!

Kommentar von Schäpper vom

Hallo Anna,
vielen Dank für den sehr kurzweiligen Abend heute in Cochem und deine - in meinen Augen - gelungene Premiere in der Heimat.
Das Leben trägt sich mit deiner Art von Humor definitiv leichter. Mach weiter so und bleib uns noch lange auf der Bühne erhalten.
Beste Grüße vom Dorf, Thomas

Kommentar von Tilmann Beck vom

Toller Auftritt in den Meininger Kammerspielen, liebe Anna!
Trotzdem war ich natürlich ganz froh, nicht in der ersten, sondern in der letzten Reihe gesessen zu haben [Stichwort: Franz Peter :) ].
Weiterhin so viel Kreativität und Spielfreude!
Ihr Tilmann Beck

 

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Datenschutzhinweisen einverstanden.