Gästebuch

Kommentar von Uli vom

Liebe Anna,Vielen Dank für den tollen Abend beim LindenCult!Jetzt wollen wir natürlich auch noch das Schneewittchenprogramm sehen ;-))Den Presseartikel "Braves Müdchen? Von wegen!" findest du auf unserer Homepage.(Beim nüchsten Mal dürfte es dann auch ganz voll werden, wenn Dieter Nuhr nicht wieder parallel ganz in der Nühe spielt, wie am Freitag.)Liebe Grüße vonDoris und Uli

Kommentar von Andreas vom

Liebe Anna,Meine schwerste Zeit hatte ich hinter mir gelassen, die Trübheit, die Schwermut, die Depressionen. Wir wollten einen kurzwiligen Abend im Schlachthof in München verbringen. Da kamst Du mit Deinem unschuldigen Lücheln, den grossen Augen, den makellosen weissen Zühnen, Deinen lasziven Lippen, Deiner Unschuld. Du hast mich doch um Jahre zurückgeworfen, mit Deinem sirenenhaften Gesang von offenen Brüchen, enttüuschter Liebe und Einsamkeit.Lass mich Dein Kompagon im Geiste sein, lass uns unsere Wunden lecken! Es kommen auch wieder vessere Zeiten des Glücks, der Leichtigkeit und der Freude!Dein Dir ergebener Fan! Nein, nicht Dirki!

Kommentar von Ute vom

Hallo Anna,ich komme gerade von Deiner Veranstaltung in Ennigerloh. Es hat mir super gefallen, mal ein etwas ganz anderes Programm. Die Art, wie Du Klavier spielst, die Ideen zu Deinen Liedern, einfach großartig. Schade war es nur, dass die Zahl der Zuschauer in Ennigerloh so überschaubar war :).Nicht, dass Du jetzt einen schlechten Eindruck von uns struren Westfalen bekommen hast.Ich würde mich auf jeden Fall freuen, Dich mal wieder in Ennigerloh zu begrüßen. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deinen Programmen und etwas mehr als nur eine überschaubare Zahl an Zuschauern. In diesem Sinne ganz liebe Grüße ausENNIGERLOH

Kommentar von Ali Gator vom

Vielen Dank für das als Kleinkunst dargebotene Konzert gestern in Erkelenz. Es war kurzweilig und thematisch wie darstellerisch bemerkenswert gut und vielfültig. Dass der "Helge" in der Pause weggelaufen ist, dafür sollten sich die Erkelenzer fremdschümen. - Ich bin ja aus dem welt- und ideenoffenen Mönchengladbach.

Kommentar von Jochen vom

Hallo Anna,vielen Dank für die schöne Unterhaltung gestern Abend in Brüggen. Für meine Frau und mich war das seit langem mal wieder ein freier Abend und wir haben ihn sehr genossen.Verzeih die Frage nach der Eifel ;))Lieben GrußJochen

Kommentar von Bernd vom

Hallo AnnaDu scheinst mit allen Bühnen dieser Welt klar zu kommen. Passend zur "Aula eines Gymnasiums" war dein Auftritt: geistreich und von hoher musikalischer Qualitüt.Vielen Dank für den kurzweiligen Abend.Hoffentlich sehen wir Dich im neuen Kulturzentrum wieder.

Kommentar von Sabine vom

Hallo Anna,meine Schwester und ich waren sehr begeistert von ihrem Auftritt.Es ist für mich immer wieder bewundernswert, wieeine Person ein Puplikum so gut unterhalten kann.Gesang, Mimik, Einbezug des Puplikums waren hervorragend!!Wir werden Sie weiterempfehlen!!Wir wünschen ihnen für die Zukunft alles Guteund hoffentlich besser gefüllte Süle als in Ahaus!!Liebe Grüße

Kommentar von Janosch + Lena vom

Liebe Anna!Danke für den wundervollen Abend, es hat uns großen Spaß gemacht! Respekt besonders für deine ergreifende Stellungnahme zum Schicksal der Vertriebenen!Wir kommen definitiv wieder!Bis bald!

Kommentar von Angelika vom

Danke Anna für den schönen Abend gestern in München. Danke für deine tollen tiefsinnigen Texte und für deine tolle Musik und deine Stimme und die Wahnsinns Mimik.....

Kommentar von Matthias vom

Hallo AnnaIch war mit meiner Frau da (mussten leider zügig weg, sonst hütten wir gerne noch geplaudert) in Karlsruhe in der Orgelfabrik und es war sensationell! Musikalisch und textlich, dabei so charmant und spritzig vorgetragen - toll! Schade, dass nicht mehr Leute da waren, es gab wohl zu wenig Werbung seitens Orgelfabrik. Das letzte Stück hat mich dann - wie alle sehr berührt. man konnte es förmlich spüren im Saal, wie alle ergriffen waren. Danke für den tollen Abend und ich hoffe immer noch, dass Du irgendwie mal den Weg nach Mannheim schaffst, ins Palü in Seckenheim. Matthias

 

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Datenschutzhinweisen einverstanden.